8. Saison-Opening-Tour: Über 200 Biker am Start!

Am Sonntag, den 02. April 2017, fand der traditionelle Saison-Auftakt bei den Bromischer Bike Buwe statt - nun schon zum achten Mal.

Unsere fleissigen Helfer waren schon ab 8.00 Uhr am Aufbauen und Vorbereiten, um den angereisten Radlern ein tolles Umfeld zu bieten.

Insgesamt waren kanpp über 200 Biker am Start. Hobbyfahrer und Fast-Profis, die jüngsten Teilnehmer noch im Kindergartenalter und die ältesten schon weit darüber hinaus, leichte und weniger leichte Biker - es war wieder alles vertreten und für jeden wurde die passende Runde angeboten. Und wie die vergangenen Jahre auch, konnten wir Sportler aus dem kompletten südhessischen Raum und den angernzenden Bundesländern begrüssen. Auch viele neue Gesichter waren dieses Mal mit von der Partie.

Nach kurzer Information über die verschiedenen Routen und den Ablauf konnten dann um kurz nach 10.00 Uhr die drei Gruppen, zum Teil bis zu 95 Mann / Frau stark, die Strecken in Angriff nehmen.

Wieder standen drei unterschiedliche Routen zur Auswahl: Die kleine Runde mit ca. 18 km & 420 hm, die Mittelstrecke mit 28 km & 720 hm und natürlich die grosse Runde mit 34 km & knapp über 1.000 hm. Den Schwerpunkt der teilnehmenden Biker bildeten wieder die beiden "grossen" Schleifen.

Und natürlich gab es für den Nachwuchs wieder eine Schnupperrunde, von der all` die Mini-Biker mit strahlenden Gesichtern zurückkehrten.

Das Kernstück der Routen führte dieses Mal über die Böllsteiner Höhe zur Ruine Schnellerts und über das Wünschbachtal und den Heidelberg wieder zurück nach Langen-Brombach. Die grösseren Strecken streiften noch den Kirchberg und überquerten auch den höchsten Berg des Mittleren Odenwalds, den Morsberg, mit seinen 517 Metern.

Alle Teilnehmer tarfen wieder gesund und munter am Feuerwehrhaus ein. Technische Defekte gab`s ebenfalls fast keine zu beklagen - nur ein Kettenriss und ein paar Platten. Alles in allem also eine rundum gelungen Ausfahrt. Super war auch wieder die Stimmung quer durch alle Gruppen. Die Teilnehmer hatten richtig viel Spass - während und auch nach der Tour.

Die Freiwillige Feuerwehr leistete natürlich wie üblich bei der Organisation eine super Job - die Bewirtung der Teilnehmer sucht nach wie vor ihresgleichen unter ähnlichen Veranstaltungen. Einen besonderen Dank gilt besonders unseren langjährigen Sponsoren, der Kelterei Dölp und den Brauereien Faus und Schmucker, die uns schon seit vielen Jahren unterstützen.

An dieser Stelle auch nochmals ein herzliches "Dankeschön" an alle freiwilligen Helfer, die Kuchenspender, die Fotografen, die ganzen Sponsoren und vor allem an unsere Guides. Ohne euch alle wäre eine solche Veranstaltung einfach nicht machbar.

Wir freuen uns nun schon auf den Saison-Abschluss 2017 - das wird dann ein besonders trailreicher Spass!

 

Zur Bildergalerie

Zurück